Dienstag, 20. Oktober 2015

Informationsflut Schritt 5 - Präsenzstatus

Präsenzstatus

In vielen Unternehmen besteht keine Kultur für Ablenkungen und damit zusammenhängend ist die Konzentration auf wichtige Tätigkeiten, sehr eingeschränkt. 

Was bleibt? Schwierige Tätigkeiten werden gerne verschoben oder dauern Mangels "dran bleiben können" sehr viel länger.

 
Versuchen Sie es mit diesen Tricks:

1. Eigenes Büro - schließen Sie die Tür wenn Sie an wichtigen Tätigkeiten sind und lassen Sie die Tür als Zeichen für Ihre offene Art offen, wenn Sie für Gespräche frei sind.

2. Kein eigenes Büro? Zeichen vereinbaren - z.B. Kopfhörer tragen bedeuted bitte nicht stören.   

3. Arbeiten Sie mit dem Präsenzstatus der Technik, hier ein Beispiel aus unserem System. Schon in der kleinsten Funktion hilft es Ihrem Team wieder Ruhe einkehren zu lassen.


 4. Telefon leise stellen, stellen Sie Ihr Telefon einfach mal auf leise und arbeiten Sie eine Stunde konzentriert an einer Ihrer Aufgaben. Nicht vergessen es später wieder laut zu stellen.

5. Mobiltelefone auf nicht stören stellen.Hier am Beispiel des Iphone.



Mein Tipp: Je moderner Ihre IT-Infrastruktur desto klüger kann die Technik werden und Sie unterstützen. Denn nicht immer denkt man vor Terminen an das Zeichensetzen.

Die Kombination von Microsoft Exchange Server und Skype4Business erlaubt Ihnen wie bereits oben genannt die automatische Abwesenheitsfunktion. 

Was Sie damit erreichen:
Volle Konzentration bei der Arbeit und das effektive Abarbeiten von Aufgaben mit dem guten Gefühl wieder etwas erreicht zu haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten