Freitag, 12. Juni 2015

Stolperfallen bei Hybriden Clouds

Cloud in Hybrid Form


Cloud Computing ein Thema und viele Definitionen um es kurz zu machen - Hybrid Cloud ist eine Mischform in der Bereitstellung von IT-Diensten wie z.B. Email, ERP, usw. 

Ein Teil der Bereitstellung findet hier zum Beispiel im Unternehmen des Kunden statt und ein anderer Teil in einem Rechenzentrum. 
Doch Hybrid Clouds können schnell zur Falle werden und so gilt es unliebsame Überraschungen zu vermeiden.
 
4 wichtige Fragen

1. Die allererste Frage können Sie Hybrid Clouds überhaupt nutzen?
Das ist auch in Deutschland nicht immer sicher, denn Hybrid-Clouds übertragen Daten zwischen Ihrem Unternehmen und dem Anbieter, und das bedingt eine hohe Sendeleistung auf beiden Seiten.

Das ist in vielen Industriegebieten jedoch meist noch nicht möglich oder sehr teuer.


2. Kann meine Software schon Hybrid Clouds nutzen?

Auch dies gilt es vorab zu klären, da in vielen Unternehmen nicht immer die aktuellste Software im Betrieb ist ist. Beispiel hier z.B. Exchange 2003 von Microsoft erlaubt keinen Betrieb von Hybrid Clouds, ist jedoch in vielen Unternehmen noch immer im Einsatz.
Ebenso muss für eine Reibungslose Zusammenarbeit das Interne System dem "Hybrid System" zeitnah folgen, da die technologische Differenz nie zu hoch sein darf um einen Betrieb zu gewährleisten.


3. Fragen Sie vorher, welchen Kriterien Ihrer Branche zu erfüllen sind und welche Datencenter sie verwenden dürfen. So muss laut der aktuellen Gesetzeslage, das Datencenter in welches personenbezogene Daten ausgelagert werden, in einem Mitgliedsland der Europäischen Union sein. Das Problem hierbei ist aber auch der Anbieter - dieser unterliegt der Gesetzgebung des Heimatlandes.


4. Machen Sie sich schon vor der Geschäftbeziehung Gedanken pber die Frage: "Was passiert beim Vertragsende?" "Wie können die Datenbestände zurückgeholt werden und können wir die Daten wieder problemlos extrahieren?"
Das ist oft nicht einfach -  ein Grund dafür ist die Inkompatibilität der Cloud-Plattformen.
 

Fragen hierzu gerne an unsere Experten von maxIT. 

Gefällt Ihnen unser Blog? - dann Abonnieren Sie doch einfachen unser maxIT Paper.li.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten