Mittwoch, 30. September 2015

Informationsflut Schritt 1 - Agieren und nicht reagieren

Meistern Sie die Emailflut


Emails sind toll - schnell wird eine kurze Nachricht versandt und ist in Sekunden bei dem gewünschten Adressat. Dabei ist es egal ob für einen Adressat oder für mehrere Ansprechpartner, fast alle haben Zeitgleich die Informationen ob in Deutschland oder einem anderen Land der Erde.

Doch es gibt auch eine Kehrseite! Emails sind schnell der Mittelpunkt unseres Arbeitslebens und werden mitunter auch nach der Arbeitszeit oder im Urlaub gelesen.
Die Konzentration und die Freizeit leidet und das ist nicht gut!



Schritt 1: 

Schalten Sie in Ihrem Emailprogramm die Benachrichtigungen für neue Emails aus.

In Outlook geht das so:
Datei - Optionen - Email 



Auf dem Mac geht das so:


Systemeinstellungen - Mitteilungen - Mail:



Auf dem Iphone geht das so:

Einstellungen - Töne - Neue Email


Planen Sie jetzt einfach Ihre Zeiten für die Emailabarbeitung - z.B. ab 10 Uhr alle 3 Stunden.


Was Sie damit erreichen:

Sie sind wieder auf die Arbeit konzentriert und agieren wieder Anstelle zu reagieren!


Mein persönlicher Tipp:

Ich empfehle alle Mobiltelefonnutzern, das Handy einfach auf Lautlos ohne Vibrationeinstellen in die Schreibtischschublade zu legen oder in die Aktentasche zu stecken und nur in den Pausen hervorzuholen.

Weitere Tipps finden Sie hier:

Keine Kommentare:

Kommentar posten