Donnerstag, 26. November 2015

Was bedeutet der Unterschied von Skype bzw. Skype 4 Business für Sie als Unternehmer?

Skype vs. Skype for Business

Immer wieder kommt die Frage, wie sich die Produkte unterscheiden und so haben wir die technischen Funktionen in unserem Blog zusammengestellt.
 
Doch was bedeutet der technische Vergleich für Sie im Unternehmen?

Die Unterschiede 

Sicherheit:

Skype.com ist ein Dienst für Privatnutzer, Namen und Adressen lassen sich ohne jede Prüfung anlegen und somit schnelle ein Identität erstellt, aber nicht verifiziert.

Skype for Business geht hier einen anderen Weg, die Identität wird durch das Unternehmen vergeben und in der Kombination der Emailadresse vergeben. D.h. IhrName@IhrUnternehmen.com Sicherheit von Unternehmensdaten

Notruffunktion:

Skype.com liefert keine Notruffunktion, ist somit auch nicht für den Telefonersatz im Unternehmens gedacht.
Skype for Business mit Telefonintegration in das deutsche Festnetz ist ein Telefonersatz und bietet alle Funktionen für Notruf.

Funktionen für Konferenzen:


Skype.com erfordert für die Zusammenarbeit in Chat oder auch für ein Internettelefonat von beiden Teilnehmern die Installation von Skype und den Austausch der Skype Kennung.
 
Bei Skype for Business ist das nicht notwendig, da hier nur der Besprechungsleiter die Vollversion der Software benötigt. Teilnehmer sind ebenso nicht auf eine Anzahl begrenzt sondern es sind Meetings von bis zu 250 Teilnehmern möglich.
Durch die leichte Outlookintegration ist die Einladung von Gruppenterminen sehr einfach und nebenbei erhält jeder eine Konferenzkennung in der Einladung und eine Einwahlrufnummer um direkt am Meeting teilnehmen zu können, z.B. auch vom Autotelefon.



Die Kommunikation wird einfacher und die Planung erfordert auch in großen Teams fast keinen Zeitaufwand.

Outlookintegration und Presense Status:

Skype.com hat keine Outlookintegration und der Presence Status muss per Hand gesetzt werden.
Skype for Business ist in Outlook bzw. über die Exchange Funktion in Ihr Mailprogramm integriert. Das macht vieles einfacher. 

Der Presense Status setzt sich z.B. bei Terminen Automatisch auf "ROT - Im Meeting".

Chats, Telefonanrufe und Konferenzen werden wenn gewünscht unter Aufgezeichnete Unterhaltungen gespeichert und erlauben so die einfache Nachvollziehbarkeit von Anrufen oder die Pflege von CRM Systemen.

 




Integration von Sprachtelefonie: Informationen dazu finden Sie hier.




Keine Kommentare:

Kommentar posten